Ausfallsicherheit

Wenn der Ausfall ihrer IT-Systeme gravierende Folgen nach sich zieht, ist es Zeit über Redundanz nachzudenken.

Die Frage lautet nicht ob das System ausfällt, sondern zu welchem Zeitpunkt es ausfällt.

Wenn man für solch einen Zeitpunkt vorgesorgt hat, kann man diesem Zeitpunkt gelassen entgegensehen.

Wir können eine exakt für ihre Bedüfnisse zugeschnittene Lösung ausarbeiten.

Ein effizientes und bewährtes System, um Ausfälle von Servern zu vermeiden ist der Linux Server.

Die Voraussetzung ist, dass mindestens zwei Linux Server vorhanden sind und jeder Server so eingestellt ist, dass er die Arbeit übernehmen kann, wenn der andere Server ausfällt. Das jeweilige Service wechselt im Fall eines Ausfalles automatisch auf den jeweils anderen Server. Als Service kann man z.B. HTTP, NFS, eine Datenbank, WordPress einstellen.

Die Daten der Server werden über eine interne Netzwerkverbindung miteinander abgeglichen. Fällt ein Server aus, übernimmt der andere automatisch die Arbeit. Es gehen keine Daten verloren, da diese auf beiden Servern liegen.

Ein weiterer Vorteil dieser Lösung ist, dass die Daten auf zwei Systemen gespiegelt werden und somit besser gesichert sind.

Die Software die hier zum Einsatz kommt heißt Pacemaker und DRBD. Pacemaker ist verantwortlich für die Überwachung der Services und wechselt im Fehlerfall selbständig den Server. DRBD ist eine Software welche Schreiboperationen auf die Festplatte im Betriebssystem abfängt und über die interne Netzwerkverbindung an den zweiten Server leitet.

Kontaktieren Sie uns: