Datensicherheit

Sehr oft wird Datensicherheit mit Datenschutz verwechselt. Es sind jedoch zwei verschiedene Dinge.

Bei der Datensicherheit geht es um die technische Sicherung, Erhaltung und Verfügbarkeit der Daten. Es ist dabei unwichtig ob es sich um personenbezogene Daten handelt. Die Sicherheit der Daten steht im Vordergrund, sie ist von enormer Bedeutung. Im schlimmsten Fall kann der Verlust von Daten ein Unternehmen ruinieren.

Abhängig davon, wie stark sie in ihrem Arbeitsablauf auf IT-Unterstützung angewiesen sind, kann Datenverlust erhebliche Kosten nach sich ziehen.

Versuchen sie den Schaden zu beziffern, wenn ihr Computersystem einmal eine Woche ausfällt. Wenn ihnen der Schaden zu hoch erscheint, sollten sie beginnen an einem Plan-B zu arbeiten.

Im Folgenden finden Sie ein paar Fragestellungen, die eventuell zu einer neuen Sichtweise führen.

  • Sind Sie bei Ihrer Arbeit auf einen Internetzugang angewiesen? Haben Sie eine Alternative?
  • Können Sie Probleme bekommen wenn ihre Kundendaten in die Öffentlichkeit kommen?
  • Gibt es eine tägliche Datensicherung? Wie lange dauert es die gestrige Datensicherung zurückzuspielen?
  • Gibt es eine Datensicherung ihrer Emails? Führt der Verlust ihres Email-Kontos zu entscheidenden Problemen?
  • Gibt es wichtige Dokumente, die sie ausschließlich in Dateiform und nicht auf Papier besitzen?
  • Wie verwalten Sie ihre Passwörter? Welcher Schaden entsteht wenn Sie nicht mehr an Ihre Passwöter herankommen?
  • Haben Sie ein Notebook? Was passiert wenn dieses gestohlen wird oder verloren geht?
  • Haben Sie ein Smartphone? Was passiert wenn dieses gestohlen wird oder verloren geht?

IT-Sicherheit ist lebenswichtig.
 

 

Kontaktieren Sie uns: